Im Herzen des Verpackungsmaschinenbaus wird gefeiert: 10 Jahre Packaging Valley

2017 ist ein ereignisreiches Jahr für Packaging Valley: Die Interpack steht vor der Tür und das Netzwerk im Verpackungsmaschinenbau feiert zehnjähriges Bestehen.

Schwäbisch Hall. Vom 4. bis zum 10. Mai 2017 ist Packaging Valley Aussteller auf der Interpack in Düsseldorf. Ein Großteil der Halle 16 wird von Packaging Valley belegt: Sieben Mitglieder präsentieren sich auf dem Gemeinschaftsstand, während die Stände weiterer Mitglieder direkt angrenzen oder sich in unmittelbarer Nähe befinden. Weitere Mitgliedsunternehmen stellen in den Hallen 15, 6 und 4 aus. In diesem Jahr feiert das Netzwerk zudem sein zehnjähriges Bestehen. Ein Grund, um auf das Erreichte zurückzublicken. 

 

10 Jahre Packaging Valley – wie alles begann

Was als Zusammenschluss von 15 Unternehmen aus der Region Hohenlohe im Süden Deutschlands begann, ist heute eine repräsentative Marke für den Verpackungsmaschinenbau. 2007 wurde der Verein Packaging Valley gegründet, um die Ansiedlungsdichte unterschiedlicher Unternehmen aus dem Verpackungsmaschinenbau und das damit angebotene Kompetenzspektrum sichtbar zu machen. Heute zählen mehr als 40 Mitglieder zum Verein. Verpackungslösungen aus dem Packaging Valley sind weltweit gefragt. Der Austausch zwischen Unternehmen innerhalb des Vereins macht Packaging Valley zu einem wertvollen Netzwerk für Mitglieder und Kunden.

 

Meilensteine im Packaging Valley:

  • 2007: 15 Mitglieder gründen Packaging Valley Germany e.V.
  • Seit 2008: „Studenten treffen Unternehmer“ – Veranstaltung zum Rekrutierung von Fachkräften
  • Internationale Studentengruppen besuchen regelmäßig das Packaging Valley
  • 2010: Das Branchenevent „Packaging Valley Days“ hat Premiere
  • 2013: Die Buch-Chronik „150 Jahre Verpackungsmaschinenbau in Südwestdeutschland – Tüftler, Schaffer, Weltmarktführer“ kommt auf den Markt
  • 2014 und 2015: Neuauflage der Broschüre und Website – Verzeichnis der Spezialisten im Verpackungsmaschinenbau und Stellen- und Karriereportal
  • 2016: Eröffnung des Virtual Reality Centers im Technologiezentrum in Schwäbisch Hall
  • 2017: Über 40 Mitgliedsunternehmen, Tendenz steigend

 

Bernd Hansen, Vorsitzender des Vereins und CEO der Rommelag Gruppe, ist überzeugt, dass der Branchenverband sehr gut aufgestellt ist. „In Deutschland und weltweit genießen wir eine wachsende Bekanntheit. Internationale Branchenkenner verbinden unseren Namen mit innovativem Sondermaschinenbau. Projekte, wie das Virtual Reality Center bringen uns hier ein ganzes Stück weiter. Und für die nächsten zehn Jahre haben wir bereits jetzt schon eine ganze Reihe neuer Ideen in der Schublade.“

 

Für Kunden, Freunde und Mitglieder findet zum Anlass des zehnjährigen Bestehens eine Jubiläumsparty in der Packaging Valley Lounge auf der Interpack statt. Ein Jubiläums-Open-Air für die mehr als 8.000 Beschäftigten im Packaging Valley folgt im Sommer dieses Jahres.

 

Weitere Informationen zur Interpack 2017

Die Packaging Valley Lounge ist zentraler Anlaufpunkt für Kunden und Interessenten und Mittelpunkt des Gemeinschaftsstands in Halle 16. Die Unternehmen R.Weiss, Breitner, Stako, Popp, Ho-Ma, So-matec Yilong und OCS sind vertreten. Die angrenzenden Flächen belegen die Mitglieder Rommelag und Optima. Ebenfalls in Halle 16: R.Deckert, Seidenader, SorTec und Transova Ruf. In den weiteren Hallen finden sich die Firmen Gasti (Halle 17), Ishida, OCS (Halle 15), Heitec, E+K (Halle 6) und PS mako (Halle 4).

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingEmail to someone