Lohnendes Reiseziel

Die Verpackungsmaschinenindustrie hat in der Region um Schwäbisch Hall eine über 100-jährige Tradition und man kann ohne Übertreibung sagen, dass sich hier ein, wenn nicht das Zentrum des Verpackungsmaschinenbaus weltweit befindet. Rund 7.000 Menschen arbeiten in der Region in der Verpackungsbranche, viele der hier angesiedelten Unternehmen gelten in ihren Bereichen als Weltmarktführer. Mit dem Verein Packaging Valley bekommt die Branche nun ein „Gesicht“. Dieses „Gesicht“ werden wir als Marke weiter aus- und aufbauen und weltweit kommunizieren.

Für sich genommen, ist das bereits ein anstrebenswertes Ziel. Wir wollen damit jedoch noch mehr erreichen: Die Kundenstruktur unserer Mitglieder ist international. So finden sich darunter beispielsweise sämtliche der großen Food- und Pharmakonzerne. Die Exportquote dürfte damit im Durchschnitt aller Mitgliedsunternehmen bei über 50% liegen, einzelne Unternehmen erreichen nahezu 90%. Bei unseren internationalen Kunden ist jedoch bislang noch nicht das Bewusstsein vorhanden, dass sich in der Region nahezu für jede Verpackungsaufgabe eine sehr gute Verpackungslösung finden lässt. Dabei ist es ja weiterhin so, dass jedes Mitgliedsunternehmen eine hohe Spezialisierung aufweist.

Zwei Verpackungsmaschinenbauer, die beide Anlagen – um im Bild zu bleiben – für die Pharma- oder für die Foodbranche herstellen, decken innerhalb dieser Branchen oft nochmals ganz unterschiedliche Bereiche ab, müssen also noch nicht einmal Konkurrenten sein. Von der Dosierung bzw. Portionierung über die Primärverpackung bis hin zur Endverpackung öffnet sich hier ein weites Feld.

Der Einkäufer eines Unternehmens legt in der Regel eine weite und zeitaufwändige Reise zurück, um sich rund um Schwäbisch Hall über die neueste Verpackungstechnologie für eine bestimmte Verpackungsaufgabe zu informieren. Unser Ziel ist, dass sich dieser Einkäufer schon vor seiner Reise überlegt, welche Verpackungstechnologien aus der Region Schwäbisch Hall ihm in naher Zukunft bei seinen Verpackungsprojekten behilflich sein könnten oder noch besser: er reist gleich mit mehreren Anfragen zu konkreten Projekten an. Letztendlich wollen wir mit dem Verein Packaging Valley dazu beitragen, die Effizienz im Einkauf zu erhöhen. Das vorhandene, interessante und umfassende Informationsangebot soll transparenter werden. Wenn es uns zudem mit dieser einzigartigen Konzentration gelingt, noch mehr Interessenten als bisher in die Region Schwäbisch Hall zu „lenken“, dann haben wir die beiden wichtigsten Ziele des Vereins Packaging Valley erreicht. Hans Bühler, Vorsitzender Packaging Valley Germany e.V., und Geschäftsführender Gesellschafter der Optima Packaging Group GmbH

Als PDF herunterladen >

Lohnendes Reiseziel Branchen-Know-how aus dem Packaging Valley

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on XingEmail to someone