Syntegon Technology GmbH

Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Wir entwickeln intelligente und nachhaltige Technologien für die Pharma- und Nahrungsmittelindustrie.

Karrierelevel:

Berufserfahrener (m/w/d)

Bereich:

Konstruktion / Entwicklung

Arbeitsort:

Hohe-Flum-Straße 42, 79650 Schopfheim

Veröffentlicht am:

01.03.2022

Projektleitung im Sonderanlagenbau (m/w/d)

Beschreibung:

Wir sind bereit Neues zu wagen. Sind Sie es auch?

Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Rund 6.000 Kolleginnen und Kollegen in mehr als 15 Ländern arbeiten für die Syntegon Gruppe an intelligenten und nachhaltigen Technologien für die Pharma und Nahrungsmittelindustrie.

Die Hüttlin GmbH ist ein Unternehmen der weltweit tätigen Syntegon-Gruppe. Am Standort Schopfheim (Südbaden) stellen wir verfahrenstechnische Anlagen für die pharmazeutische Industrie her und vertreiben diese weltweit. Unsere innovativen Produkte sind im Markt durch Patente abgesichert.

Gehen Sie den entscheidenden Schritt! Bewerben Sie sich jetzt!


Stellenbeschreibung

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie für weltweite Kundenprojekte von Granulier- und Beschichtungsanlagen in der Pharmaindustrie verantwortlich.

  • Sie leiten Maschinen-, Anlagen-, und Umbauprojekte von der Konzeptphase bis zur Inbetriebnahme und koordinieren die Abwicklung des Projektes mit unseren Kunden sowie intern mit den Fachabteilungen
  • Sie steuern das Projekt unter Beachtung festgelegter Projektmeilensteine, erstellen Zeit- und Projektpläne sowie monatliche Projektstatusreports
  • Sie agieren als Hauptansprechpartner für unsere Kunden und betreuen diese bei Werksabnahmen (FAT und SAT)
  • Sie führen fachlich interdisziplinäre Projektteams
  • Sie überwachen die Einhaltung der Projektkosten mittels SAP PS, prognostizieren die verbleibenden Restkosten, bewerten Risiken und kommunizieren die daraus resultierenden Änderungen an unseren Kunden
  • Sie führen technische Klärungen mit dem Kunden durch, spezifizieren Peripheriekomponenten und beraten den Kunden hinsichtlich Technik und Prozess


Qualifikationen

  • Sie haben ein Studium im Bereich Verfahrenstechnik oder Maschinenbau erfolgreich abgeschlossen und bereits Berufserfahrung als Projektingenieur oder Projektleiter im Maschinen- oder Anlagenbau, vorzugsweise im Bereich Pharma oder Feinchemie, sammeln können.
  • Sie haben idealerweise eine Weiterbildung als zertifizierter Projektmanager*in erfolgreich absolviert (PMI oder ähnliches)
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind von Vorteil
  • Hohe Selbständigkeit und der Wille, erfolgreich zu sein, zeichnen Sie aus
  • Zu Ihren Stärken zählen ein überzeugendes und souveränes Auftreten und Begeisterungsfähigkeit
  • Sie haben Freude daran, in einem Umfang von ca. 20% weltweit zu reisen

Zusätzliche Informationen

Ihre Benefits am Standort Schopfheim:

  • Interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einer offenen Unternehmenskultur und sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge


Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess?

Paola Pacheco (Personalabteilung)
+49(7622)6884-107

Sie haben fachliche Fragen zum Job?
Uwe Schmidt (Fachabteilung)
+ 49 7622 6884-170

Syntegon ist ein globaler Arbeitgeber dem die Vielfalt im Unternehmen ein wichtiges Anliegen ist. Wir begrüßen ausdrücklich ein Umfeld, in dem alle Mitarbeitenden ungeachtet des Geschlechts, Alters, der Herkunft, der Religion, Behinderungen, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität gleichwertig sind. Sofern in dieser Stellenanzeige ausschließlich die männliche Form verwendet wird, dient dies einer besseren Lesbarkeit und bezieht sich auf Personen jeglichen Geschlechts.

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an:

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte: https://www.syntegon.com/de/karriere

Zurück

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden die gleichzeitige Verwendung
von weiblicher und männlicher Sprachform gewählt. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten
gleichermaßen für alle Geschlechter.