Neuer Packaging Valley Podcast:

Cyberangriffe machen nicht vor Verpackungsmaschinenbauern halt - So schützen Sie ihr Unternehmen

Cyberattacken haben in den letzten Jahren auch vermehrt auf Verpackungsmaschinenbauer stattgefunden. Verpackungsmaschinen und -anlagen müssen daher sicher und flexibel sein.

Dabei entscheiden Safety und Security-Komponenten in Automatisierungslösungen wesentlich über die Leistungsfähigkeit, Handhabbarkeit und Flexibilität einer Verpackungsanlage mit. Es gilt dabei eine Reihe an normativen Voraussetzungen zu erfüllen.

Mein Gast ist Jan Bloksma von der Pilz GmbH & Co. KG. Wir sprechen darüber, wie Cyberattacken zustande kommen, warum die Security im Packaging so wichtig geworden ist und was man beachten sollte, damit ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Produzieren möglich ist.

(00:00) Begrüßung und Vorstellung

(01:47) Wie ka es dazu, dass sich Pilz auf das Thema Cyberattacken spezialisiert hat?

(04:28) In den letzten Jahren treten gehäuft Cyberattacken auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen auf. Wie kommen solche Angriffe zu Stande?

(10:05) Warum ist die Security ein so wichtiger Faktor im Packaging?

(14:07) Welche Anforderungen an die Safety gibt es, um Verpackungsanlagen sicher zu betreiben?

(20:29) Wie kann ein Maschinenzugang sicher geregelt sein?

(23:35) Wo sehen Sie die Branche sicherheitstechnisch in den nächsten Jahren?

(26:43) Welchen Tipp geben Sie anderen Unternehmen mit auf den Weg, wenn es zum Thema Cyberattacken kommt?

(28:48) Wünsche und Verabschiedung

Die ganze Podcast-Folge gibt es hier:

>> Spotify

>> Apple Podcasts

 

Zurück

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden die gleichzeitige Verwendung
von weiblicher und männlicher Sprachform gewählt. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten
gleichermaßen für alle Geschlechter.