Neuer Internetauftritt für ein neues Packaging Valley

Das neue Packaging Valley stellt seine Mitglieder ins Rampenlicht. Den Partner für Verpackungsaufgaben wählt man  anstatt aus 40, nun aus über 80 Mitgliedern. Das ist das Ergebnis der Fusion der beiden Verpackungscluster im Süden Deutschlands: Packaging Valley Germany und Packaging Excellence Region Stuttgart. Ein weiteres Ergebnis, das sich sehen lässt und viele Benefits verspricht, ist die neue Homepage. Weiterhin zu finden unter www.packaging-valley.com.

Seit dieser Woche ist sie online. Die neue Homepage der erst kürzlich fusionierten Verpackungs-cluster. Durch die Fusion ist über Nacht ein einzigartiges Netzwerk an Verpackungsspezialisten entstanden. Schon davor sprach man von zwei großen Ballungszentren im Süden Deutschlands, die durch ihre Technologie- und Innovationsstärke weltweite Bekanntheit genossen. Jetzt wird man die Stärken bündeln und weitere Synergieeffekte erzielen. Damit ist auch klar: eine neue Internet-Plattform muss entstehen, die den Zukunftsplänen des neuen Packaging Valley gerecht wird.

 

Die neue Homepage – so sieht sie aus und das verspricht sie

Technologiethemen und Zukunftstrends rücken in den Vordergrund. Besucher werden über Maschinen, Prozesse und Digitalisierung im Verpackungsmaschinenbau auf dem Laufenden gehalten. Dies geschieht auch durch den neuen Packaging Valley Podcast, den man dort anhören und abonnieren kann. Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also. Dass man auf der vorigen Packaging Valley Homepage bereits gezielt nach dem richtigen Partner für seine Verpackungsaufgabe filtern konnte, hat sich bewährt. Nun hat der Besucher bei der Suche nach dem richtigen Lösungsanbieter die Wahl aus 80 Mitgliedern. Das Versprechen „Wir garantieren Ihnen eine optimale Lösung“ ist keinesfalls ein leeres. Die Filtermöglichkeit bringt den Besucher schnell an sein Ziel.

„In den kommenden Wochen wird neben dem Messekalender vor allem auch das Karriereportal weiter ausgebaut“, sagt Regine Rüeck (Projektleitung). Angesprochen werden Studenten, Auszubildende und Berufserfahrene. Entsprechende Events und Workshops sollen angeboten werden. Die Möglichkeiten dafür wachsen auch durch die steigende Anzahl an Kooperationen. Ein umfangreiches Stellenportal, das offene Stellen von 80 Verpackungsspezialisten bereitstellt, macht die Homepage zu einer neuen Jobsuchmaschine. Damit möchte das Packaging Valley auf die große Vielfalt an Karrieremöglichkeiten in der Verpackungsbranche aufmerksam machen. Regelmäßig werden neue Vakanzen ausgeschrieben. Das zeigt, wie krisensicher die Branche ist. Erst aus jüngstem Anlass, während der Pandemie, wurden Verpackungsmaschinenbauer und -hersteller als systemrelevant eingestuft.

Mit der neuen Homepage fokussiert Packaging Valley auch visuell wieder stärker das Thema Verpackung. Das Keyvisual ist eine Verpackungsbox im Bild, angelehnt an das Logo. Sie wird zukünftig in sämtlichen Kommunikationsaktivitäten des Clusters zu sehen sein.

Zurück

Copyright 2020. Alle Rechte vorbehalten.