Packaging Valley und PEC – Fusion in trockenen Tüchern

Die beiden Verpackungscluster Packaging Valley Germany und Packaging Excellence Region Stuttgart (PEC) haben sich 2019 auf den Weg einer Verschmelzung gemacht. Nachdem sich die Mitgliederversammlung des Packaging Valley schon im Februar für die Verschmelzung ausgesprochen hat, wurde nun am 24.06.2020 auch von der Mitgliederversammlung von PEC ein positiver Beschluss gefasst.

In der gleich im Anschluss an die PEC-Mitgliederversammlung stattfindenden gemeinsamen Mitgliederversammlung des nun fusionierten Packaging Valley Germany wurde über die Vorstände für das nun gemeinsame Cluster entschieden. Bernd Hansen von der Rommelag Kunststoff-Maschinen Vertriebsgesellschaft mbH wurde zum Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Markus Höfliger von Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH. Weitere Vorstandsmitglieder sind Uwe Herold von E+K Sortiersysteme GmbH, Sabine Gauger von der OPTIMA packaging group GmbH, Dr. Johannes Rauschnabel von der Syntegon Technology GmbH, Christian Benz von der Jetter AG und der Waiblinger Oberbürgermeister Andreas Hesky als Vertreter der Stadt Waiblingen. Der Name bleibt wie gehabt Packaging Valley Germany e. V., der Sitz des Vereins ist jetzt Waiblingen und die Geschäftsstellen sind weiterhin in Schwäbisch Hall und Waiblingen.

Das Cluster arbeitet aktuell an diversen Marketingprojekten wie einer neuen Webseite, dem Packaging Valley Podcast, einem Benefit Guide und einer Intensivierung der Social-Media-Aktivitäten. Der Arbeitskreis Marketing wird von Sabine Gauger geleitet. Der Arbeitskreis Personal und Weiterbildung wird eine Resilienz-Offensive starten und arbeitet an den Themen Packaging Valley Talent Pool und Lösungen für das Matching von Stelle und Bewerber. Das Thema Digitalisierung mit dem Schwerpunkt Augmented- und Virtual Reality sowie das Thema Nachhaltigkeit stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.

Packaging Valley Geschäftsführer Martin Buchwitz zeigt sich zufrieden mit dem Ausgang der Mitgliederversammlungen: „Es ist zusammengewachsen, was zusammengehört. Die letzten Monate haben durch die bereits aktiv stattfindende Kooperation der beiden Cluster gezeigt, dass die Verschmelzung genau der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt ist. Packaging Valley gewinnt durch die Verschmelzung enorm an Schlagkraft, was sich gerade bei dem aktuell stattfindenden Packaging Valley Makeathon zeigt. Ich freue mich auf das, was vor uns liegt.“

Dr. Marc Funk, Geschäftsführer PEC und jetzt Mitgeschäftsführer Packaging Valley: „Aus einer Position der Stärke heraus und auf Augenhöhe bündeln Packaging Excellence Center und Packaging Valley ihre Kräfte, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Ich freue mich sehr, dass die Fusion nun vollzogen wird und die Vorbereitungen hierzu gut und partnerschaftlich gemeistert wurden. Gemeinsam erhalten wir ganz neue Möglichkeiten für den Ausbau unseres Netzwerks. Damit gestalten wir aktiv Zukunft, geben Impulse für Innovationen und Zusammenarbeit sowie Antworten auf die für unsere Mitglieder wichtig werdenden Fragestellungen. Ich bin mir sicher, dass die Fusion zum Vorteil der Mitglieder ist und die Region damit ihrem Ruf als Silicon Valley der Verpackungsbranche- und dazugehörigen Automatisierungsbranche noch besser nachkommen wird.“

Bildunterschriften

Mitgliederversammlung: Nach der Zustimmung von PEC zur Verschmelzung hat sofort danach die erste gemeinsame Mitgliederversammlung.

Vorstand: Der neue Vorstand des nun verschmolzenen Clusters Packaging Valley Germany e. V.

Über Packaging Valley Germany e. V.

Der 2007 in Schwäbisch Hall gegründete Verein Packaging Valley Germany e. V. ist weltweit das innovativste Cluster der Verpackungsindustrie, das aus einer Verschmelzung der Cluster Packaging Valley Germany und Packaging Excellence Region Stuttgart hervorgegangen ist. Es vernetzt rund 80 Unternehmen mit über 20.000 Mitarbeitern. Dazu zählen Hersteller von Verpackungsanlagen und Verpackungsmaschinen, Anbieter von Software und Automatisierungslösungen, Hersteller von Komponenten, Anbieter von Dienstleistungen rund um die Verpackungsindustrie sowie öffentliche Institutionen.

Die Unternehmen im Packaging Valley sind der Zukunft immer einen Schritt voraus und bieten dem Markt die besten Technologien im Bereich Verpackungsmaschinen. Mit einem Exportanteil von über 80% ist die Technologievielfalt aus dem Packaging Valley auf der ganzen Welt vertreten. Internationale Marktführer aus den Bereichen Food, Getränke, Süßwaren, Pharma und Kosmetik zählen zu den Kunden.

Der Sitz von Packaging Valley Germany e. V. ist in Waiblingen, mit einer weiteren Geschäftsstelle in Schwäbisch Hall. Ein Großteil der Mitglieder ist im Südwesten mit Schwerpunkt in den Regionen Stuttgart und Hohenlohe beheimatet.

Pressekontakt

Martin Buchwitz
Geschäftsführer
Tel.: +49 791 5801-22
martin.buchwitz@packaging-valley.com

Zurück

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden die gleichzeitige Verwendung
von weiblicher und männlicher Sprachform gewählt. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten
gleichermaßen für alle Geschlechter.