Lesenswert! Auf Kundenwünsche schnell und flexibel reagieren

– Gemeinsam erfolgreich im Cluster –

Die Zukunft verlangt von uns Unternehmen, neue Wege zu gehen. Neue Möglichkeiten entstehen. Sie zu nutzen, ist für den Einzelnen aber gar nicht so einfach. Eine Möglichkeit bieten wir hier im Packaging Valley – mit dem Virtual Reality Center.

Virtuelle Anwendungen sind vor allem für den Sondermaschinenbau von großem Vorteil. Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten versprechen schnelle und einfache Methoden. Angefangen beim Produktentwicklungsprozess und bei Mitarbeiterschulungen, erleichtert das VR-Center dem Unternehmen Produkte und Bedürfnisse besser aufeinander abzustimmen. Unternehmen profitieren von schnellen Entwicklungen und Inbetriebnahmen und sichern sich nicht zuletzt wichtige Vorteile im Wettbewerb.

„Gemeinsam können wir mehr schaffen – diesen Gedanken leben wir im Packaging Valley.“   Kurt Engel, Geschäftsführer Packaging Valley e.V.

Möglich gemacht, hat das jedoch erst die Zusammenarbeit im Netzwerk Packaging Valley. Schließlich ist das Packaging Valley ein funktionierender Verbund von mehr als 40 Unternehmen aus der Verpackungsindustrie. Themen und vor allem Zukunftsthemen, die eigentlich Kapazitäten fressen – egal ob Personal oder Geld – werden hier im Verbund möglich gemacht. Diese Vorteile sprechen klar dafür, sich in einer Cluster-Initiative zu engagieren.

Lesetipp! Für weitere Informationen rund um das Projekt Virtual-Reality-Center hat die Clusteragentur Baden-Württemberg eine Broschüre veröffentlicht. Auf acht Seiten können sich Unternehmen von ihrem Nutzen überzeugen und über Anwendungsmöglichkeiten informieren.

Die Broschüre „Auf Kundenwünsche schnell und flexibel reagieren – das Virtual Reality Center für den Verpackungsmaschinenbau“ finden sie hier >